Grund- & Mittelschule2019-01-28T12:22:52+00:00

Grund- & Mittelschule Pförring

An der Grund- und Mittelschule Pförring finden ca. 300 Schülerinnen und Schüler aus unserer Gemeinde und den umliegenden Regionen beste Bedingungen zur Bildung vor. Die 15 Klassen setzen sich aus 9 Grundschulklassen und 6 Mittelschulklassen zusammen.

Kollegium

Die Schule an der Oberhartheimer Straße konnte 1970 unter dem damaligen Rektor Anton Mödl ihrer Bestimmung übergeben werden. In der modernen Schulanlage standen neben Klassenzimmern auch eine Turnhalle sowie Fachräume zur Verfügung. 1978 kam eine großzügig gestaltete Freisportanlage dazu. Zum Schulverband gehören der Markt Pförring sowie die Gemeinden Oberdolling und Mindelstetten (nur MS). Das Einzugsgebiet des Schulsprengels umfasst etwa 4000 Einwohner. Im Schuljahr 2018/19 werden ca. 300 Schüler in den Klassen 1-9 unterrichtet.

Anschrift

Grund- & Mittelschule Pförring
Rektorin Michaela Hasinger
Konrektor Philipp Hofmeister
Oberhartheimer Str. 2

85104 Pförring

Kontakt

Tel.: 08403 / 93991-0
Fax: 08403 / 93991-23
Mail:
vs_pfoerring@gmx.de

Wissenswertes und Nützliches

Schulfamilie

Über die Schaltfläche unterhalb erhalten Sie einen Überblick über die Lehrkräfte und das Personal an unserer Grund- und Mittelschule.

Übersicht des Schulpersonals 2018/2019

Termine

Nachfolgend die wichtigsten Termine auf einen Blick. Den Beginn und das Ende der Ferien können Sie über den nachfolgenden Link einsehen:

Schulferien Bayern (externer Link)
Schuleinschreibung & Prüfungen (externer Link)

Schulpsychologin

Lehrerin und Schulpsychologin / MS Lenting
Frau Sandra Schartner

An der GMS Pförring:   
jeden Freitag von  08.00 bis 11.15
Tel.: 08403 / 93991-0
Fax: 08403 / 93991-23
Email: schulpsychologie.pfoerring@gmail.com

Schulpsychologen arbeiten…

…mit einzelnen Klienten:

  • Beratung bei Lern- und Leistungsstörungen (z. B. Teilleistungsstörungen, Motivationsprobleme, Arbeitsverhalten)
  • spezielle Schullaufbahnentscheidungen (z. B. besondere Förderbedürfnisse oder Begabungen)
  • bei akuten Krisen (z. B. plötzlicher Leistungsabfall oder Schulverweigerung, Selbstaggression)
  • Unterstützung des Lehrers (z. B. bei Disziplinproblemen, Konflikten mit Eltern)

…mit Gruppen:

  • Gesprächskreise und Arbeitsgruppen mit Schülern, Klassen und/oder Eltern (z. B. Lernen lernen,
  • Entwicklungskonflikte, soziale Spannungen in der Klasse)
  • Fortbildung und Supervision für Lehrerinnen und Lehrer (z. B. zur Zusammenarbeit im Kollegium, zur Unterstützung der Professionalität)

…im System Schule:

  • Mitwirkung bei pädagogischen Konferenzen (z. B. zu den Themen Schulklima, Gewalt an Schulen, Leistungsbewertung)
  • Beratung von Schulleitung und Schulverwaltung (z. B. Personalführung, Konferenzgestaltung)
  • Mitwirkung bei Schulversuchen, Koordinationsaufgaben und Schulentwicklung

Quelle: http://www.schulberatung.bayern.de/schulberatung/bayern/was_ist_schulberatung/index_05188.asp

Leitfaden & Regeln

Eine wichtige Basis für ein gelungenes Miteinander ist die Gestaltung der Schule als Ort des Lernens und Lebens, an dem sich die Schüler wohlfühlen und sich gegenseitig wertschätzen. Dafür hat die Grund- und die Mittelschule Regeln erarbeitet, die wir nachfolgend als Download anbieten

Hausordnung Grund- & Mittelschule Pförring (download)

Das ist unser Wertehaus. In jedem unserer Klassenzimmer hängt es und monatlich wird eine der Regeln zum „Motto des Monats“ ausgewählt und genauer unter die Lupe genommen.

Jugendsozialarbeit

Die Jugendsozialarbeit (JaS) ist die intensivste Form der Zusammenarbeit von Schule und Jugendhilfe. Wir arbeiten an den Schnittstellen zwischen Familie – Schule – Berufseinmündung und Sozialraum. Die JaS leistet schnelle und unbürokratische Hilfe vor Ort und ist ein freiwilliges Angebot, das der Schweigepflicht unterliegt. Wir arbeiten zusammen mit den Schülerinnen und Schülern, den Eltern, den Lehrkräften und der Schulleitung und vielen weiteren Institutionen. Unsere Aufgaben konzentrieren sich auf folgende Bereiche:

  • Förderung der sozialen Integration
  • Verhinderung von Ausgrenzungsprozessen
  • Gewaltprävention und Gewaltintervention
  • Stärkung sozialer Kompetenzen
  • Steigerung der Kommunikations- und Konfliktfähigkeit
  • Unterstützung bei der Berufsorientierung und Berufsfindung
  • Krisenintervention und Zusammenarbeit mit allen Beteiligten
  • Hilfestellung und Beratung zur Stärkung der Ressourcen zur Lebensbewältigung
  • Suchtprävention

Unsere Jugendsozialarbeiterin Gabriele Botz (Diplom-Sozialpädagogin, FH), ist für Sie Montag bis Freitag von 08:00 – 13:00 Uhr und jederzeit nach Vereinbarung für Sie an der Mittelschule Pförring erreichbar. Wenden Sie sich an die Telefonnummer 08403/93991-20 bzw. an die Emailadresse „gabriele.botz@schule-pfoerring.de“.

Information JAS (download)

Offener Ganztag

Seit dem Schuljahr 2015/2016 bietet die Grund- und Mittelschule Pförring im Rahmen der Offenen Ganztagsschule folgende Leistungen an:

  • Einnahme eines warmen Mittagessens
  • Hausaufgabenbetreuung mit zwei Lernzeiten
  • Lernunterstützung (Lernen lernen)
  • Intensivierungskurse Deutsch und Englisch
  • Freizeitbetreuung bis 16.00 Uhr
  • Zusatzangebote

Die Teilnahme an der Offenen Ganztagsschule ist ein zusätzliches Angebot und bis auf das Mittagessen kostenlos. Sie soll den Eltern helfen, Beruf und Familie zu vereinbaren.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:
Frau Helga Thoma
Mittwoch 11.15 – 12.00 Uhr

Tel. 08403/93991-21

Betriebspraktikum

Der Unterricht an der Mittelschule orientiert sich an der Praxis: Bei Betriebserkundungen und Praktika knüpfen die Schüler erste Kontakte zu Betrieben, die auch für eine spätere betriebliche Ausbildung nützlich sind.

Durch die intensiven Kontakte der Mittelschulen mit Berufsschulen und der regionalen Wirtschaft werden häufig konkrete Ausbildungschancen eröffnet.

Die Klassenlehrkräfte und die Jugendsozialarbeit stehen den Schülerinnen und Schülern sowie den Erziehungsberechtigten als kompetente Ansprechpartner zur Verfügung.