• Fortbildung

Kindergartenneuigkeiten im Oktober

Eingewöhnung der neuen Kinder

In der ersten Zeit des neuen Krippenjahres, ist unser Hauptziel die richtige Eingewöhnung. Der Übergang aus der Familie in die noch unbekannte Kindertagesstätte bedeutet für die Kinder eine große Herausforderung. Jetzt heißt es für unsere Kleinen sich neu zu orientieren, die ungewohnte Umgebung zu erkunden und vorsichtig neue Kontakte zu knüpfen. In langsamen Schritten und immer längeren Zeitabständen, müssen sie sich an einen veränderten Tagesablauf und an eine mehrstündige Trennung von den Eltern gewöhnen. Das wichtigste für das Gelingen dieser Eingewöhnungsphase ist die Begleitung der Eltern, die für die Kinder eine „sichere Basis“sind. Wir, das pädagogische Fachpersonal unterstützen diesen Prozess mit viel Einfühlungsvermögen und achten auf eine Atmosphäre in der sich alle wohlfühlen.

Jahresthema „Der Natur auf der Spur“

Unser diesjähriges Jahresthema lautet „Der Natur auf der Spur“. Das ganze Jahr über wollen wir mit den Kindern die Natur mit allen Sinnen entdecken. Wir werden verschiedene Früchte und Kräuter ernten und weiterverarbeiten, naturwissenschaftliche Experimente machen, mit Naturmaterialien gestalten, Wald und Wiese erkunden, und vieles mehr. Die Kinder sollen natürliche Zusammenhänge erkennen, den Jahreskreislauf kennenlernen, Verschiedenes über Tiere erfahren u.s.w. Unser Ziel ist es, schon bei den Kleinsten einen Grundstein zu legen, für einen achtsamen, wertschätzenden Umgang mit unserer Natur. Passend zum Thema steht derzeit die Apfelernte auf dem Programm. Die Kinder helfen fleißig beim Sammeln der Äpfel mit. Das Apfelsaft pressen ist sehr interessant, aber auch anstrengend. Den selbstgebackenen Apfelkuchen probieren wir gemeinsam mit den Eltern im Kennenlern-Nachmittag.

Teamfortbildung „Mit Kindern Heilkräuter nutzen“

Am 29.08.17 durfte das Team von Kindergarten und Kinderkrippe eine Fortbildung mit Kräuterpädagogin Katharina Bayer aus Forchheim machen. Dieser Tag war der perfekte Einstieg in unser Jahresthema „Der Natur auf der Spur“. Inhalte waren die Wirkung und Verarbeitung verschiedener Wildkräuter, Kennenlernen von giftigen Pflanzen, Herstellung von Salben, Tinkturen und verschiedenen Geschenkideen. Nochmals vielen Dank an Frau Bayer für diesen lebendigen, aufschlussreichen Tag. Auch dank Ihnen sind wir sind mit Feuereifer bei unserem Thema.

Spendenschweinchen für Kinderkrippe

Herzlichen Dank an Familie Thoma, die für die Kinderkrippe ein Spendenschweinchen aus Holz schnitzte. Hier Matthias bei der Übergabe.

 

2017-11-07T15:09:33+00:0024. Oktober , 2017|Allgemein, Kindertagesstätte|